Informationsdrucksache Nr. 1111/2021:
"Nachhaltigkeitsbericht 2020" der Landeshauptstadt Hannover

Informationen:

Beratungsverlauf:

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt HannoverInformationsdrucksache-ZeichenInformationsdrucksache
In den Betriebsausschuss für Stadtentwässerung
In den Ausschuss für Umweltschutz und Grünflächen
In den Gleichstellungsausschuss
In den Ausschuss für Haushalt Finanzen und Rechnungsprüfung
In den Ausschuss für Arbeitsmarkt-, Wirtschafts- und Liegenschaftsangelegenheiten
In den Sportausschuss
In den Stadtentwicklungs- und Bauausschuss
In den Kulturausschuss
In den Sozialausschuss
In den Organisations- und Personalausschuss
In den Schul- und Bildungsausschuss
In den Jugendhilfeausschuss
In den Ausschuss für Integration, Europa und Internationale Kooperation (Internationaler Ausschuss)
In den Verwaltungsausschuss
In die Ratsversammlung
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
 
1111/2021
6 (Broschüre)
 
BITTE AUFBEWAHREN - wird nicht noch einmal versandt

"Nachhaltigkeitsbericht 2020" der Landeshauptstadt Hannover

Die Landeshauptstadt Hannover wurde im Dezember 2017 mit der Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises „Nachhaltigste Großstadt 2018“ für ihr überzeugendes Engagement in Sachen Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Die Wettbewerbsunterlagen zu den Nachhaltigkeitsleistungen der LHH wurden querschnittsorientiert unter aktiver Mitwirkung aller Dezernate und deren Fachbereiche und Eigenbetriebe erarbeitet. Parallel dazu wurde die Erstellung eines ersten, indikatorbasierten Nachhaltigkeitsberichts in das Arbeitsprogramm „Mein Hannover 2030“ aufgenommen. Mit dem vorliegenden „Nachhaltigkeitsbericht 2020“ kommt das Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro dieser Verpflichtung nach.

Aufbau des Berichts
Der „Nachhaltigkeitsbericht 2020“ gliedert sich in einen zusammenfassenden Band 1 „Überblick und Ausblick “ (siehe Anlage 1) sowie je einen Band für die fünf Dimensionen „Ökologie“, „Ökonomie“, „Soziales“, „Kultur“ und „Good Governance“ (siehe Anlagen 2 bis 6).

Auf der Grundlage des Stadtentwicklungskonzepts „Mein Hannover 2030“ sowie der fachbezogenen Masterpläne, Handlungsprogramme, Monitoring-Berichte, den Schriften zur Stadtentwicklung und den Statistischen Jahresberichten wurden gemeinsam mit nahezu allen Fachbereichen das Zielsystem sowie der Indikatoren-Katalog (siehe Anlage 1) für die fünf Nachhaltigkeits-Dimensionen „Ökologie“, „Ökonomie“, „Soziales“, „Kultur“ und „Good Governance“ weiterentwickelt, die entsprechenden Datenreihen dargestellt, die Nachhaltigkeitsrelevanz erläutert und eine qualitative Beschreibung in Form von Programmen, Projekten und Maßnahmen vorgenommen.

Der verwendete Indikatoren-Katalog orientiert sich dabei an den Empfehlungen des Präsidiums des Deutschen Städtetags und der im Rahmen eines Vorhabens der Bertelsmann - Stiftung (in Kooperation mit Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung, Deutscher Landkreistag, Deutscher Städtetag, Deutscher Städte- und Gemeindebund, Deutsches Institut für Urbanistik, Engagement Global, Rat der Gemeinden und Regionen Europas/Deutsche Sektion) erarbeiteten „SDG-Indikatoren für Kommunen“. Ergänzt wird das Indikatoren-Set der LHH um eigene, zum Teil qualitative Indikatoren.

Der „Nachhaltigkeitsbericht 2020“ der LHH nimmt mit den 20 Leitzielen und 54 Unterzielen direkten Bezug zu den Globalen Nachhaltigkeitszielen (SDG) mit ihren insgesamt 169 Unterzielen/targets (siehe Anlage 1). Er stellt somit einen Baustein zur Umsetzung des Ratsbeschlusses „2030-Agenda - Nachhaltigkeit auf kommunaler Ebene gestalten“ (Drucksache 0058/2016) dar.

Zielgruppe, Funktion und Berichtszeitraum
Der „Nachhaltigkeitsbericht 2020“ richtet sich an interessierte Einwohner*innen, Politik, Unternehmen, Wissenschaft und Forschung, Institutionen, Verbände und Initiativen sowie kommunale Netzwerke und weitere Kooperationspartner*innen. Er dient der Information der verwaltungsinternen Organisationseinheiten, der Mitglieder des Rates und der Stadtbezirksräte. Querschnittsorientiert zeigt er den Sachstand der Beschlüsse, der Umsetzungsmaßnahmen und – soweit möglich – deren Nachhaltigkeitswirkung in Hinblick auf die Zielerreichung anhand der Indikatoren auf.

Für die Öffentlichkeit einsehbar ist er unter www.hannover.de/nachhaltigkeitsbericht-lhh

Ein Nachhaltigkeitsbericht ist darüber hinaus als ein Instrument eines wirkungsorientierten Nachhaltigkeitsmanagementsystems zu verstehen, das in der Verwaltung etabliert und stetig weiterentwickelt wird. Der vorliegende Bericht stellt hierzu einen Baustein dar.

Der Datenzeitraum des vorliegenden „Nachhaltigkeitsbericht 2020“ umfasst mehrheitlich fünf bis zehn Jahre und endet 12/2019, wenn aktuellere Datenreihen vorlagen, spätestens 12/2020. Er bezieht sich somit auf die Situation unmittelbar vor Ausbruch der Corona-Pandemie. Im Band 1 wird darüber hinaus ein Ausblick hinsichtlich zukünftiger Herausforderungen und Lösungsansätze gegeben.

Ein Nachhaltigkeitsbericht wird alle drei bis fünf Jahre erstellt, um die weitere Entwicklung in Richtung Nachhaltigkeit darstellen und bewerten zu können.







Berücksichtigung von Gender-Aspekten
Der Nachhaltigkeitsbericht betrifft alle Geschlechter gleichermaßen.

Kostentabelle

Es entstehen keine finanziellen Auswirkungen.

V-LA21 
Hannover / May 27, 2021