Drucksache Nr. 1107/2013 N1 E1:
Veränderung des Finanzierungsmodells für Familienzentren (FZ)

Teilhaushalt: 51 Fachbereich Jugend und Familie
Produkt: Kindertagesbetreuung

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt HannoverBeschlussdrucksacheBeschlussdrucksache
In den Verwaltungsausschuss
An den Jugendhilfeausschuss (zur Kenntnis)
An den Stadtbezirksrat Mitte (zur Kenntnis)
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
1. Ergänzung
1107/2013 N1 E1
1
 
Änderungsantrag 15-1509/2013

Veränderung des Finanzierungsmodells für Familienzentren (FZ)

Teilhaushalt: 51 Fachbereich Jugend und Familie
Produkt: Kindertagesbetreuung

Antrag,


den Änderungsantrag 15-1509/2013 abzulehnen.

Berücksichtigung von Gender-Aspekten

Bei der Erstellung des Umsetzungskonzeptes werden die Belange von Mädchen und Jungen und Müttern und Vätern berücksichtigt.

Kostentabelle


Es entstehen die genannten finanziellen Auswirkungen. Die Mittel stehen im Haushalt unter der Kostenstelle 51410210 und der Finanzposition 72716000 zur Verfügung.

Begründung des Antrages

Die Mittel zur Förderung von Familienzentren sind insgesamt begrenzt. Eine Förderung im Einzelfall über einen Betrag von 55.000 € hinaus würde bedeuten, dass für andere Familienzentren weniger Mittel zur Verfügung stehen.

Dem erhöhten Finanzbedarf von Familienzentren wird mit der Drucksache 1107/2013 bereits Rechnung getragen, indem die bisherige Pauschalförderung von 40.000 € auf eine individuelle Förderung umgestellt und auf maximal 55.000 € erhöht wird.
51.4 
Hannover / Jun 21, 2013