Drucksache Nr. 0886/2016:
Besetzung des Aufsichtsrates der Deutschen Messe AG (DMAG)

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt HannoverBeschlussdrucksacheBeschlussdrucksache
In den Ausschuss für Haushalt Finanzen und Rechnungsprüfung
In den Verwaltungsausschuss
In die Ratsversammlung
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
 
0886/2016
0
 

Besetzung des Aufsichtsrates der Deutschen Messe AG (DMAG)

Antrag,

zu beschließen, dass folgende Personen für die Wahl des Aufsichtsrates der Deutschen Messe AG benannt werden:


bisher:

neu:

1
Oberbürgermeister Stefan Schostok
(gemäß § 138 NKomVG)
Oberbürgermeister Stefan Schostok
(gemäß § 138 NKomVG)
2
Beigeordnete Christine Kastning
(SPD)
Beigeordnete Christine Kastning
(SPD)
3
Beigeordneter Jens Seidel
(CDU)
Beigeordneter Jens Seidel
(CDU)

Berücksichtigung von Gender-Aspekten

Am 06.07.2015 hat der Aufsichtsrat 25 % als Zielgröße für den Frauenanteil bei der Besetzung der Aufsichtsratsmandate festgelegt. Der aktuelle Anteil beträgt 24 %.

Kostentabelle

Es entstehen keine finanziellen Auswirkungen.

Begründung des Antrages

Der Aufsichtsrat besteht aus 21 Mitgliedern, wovon die beiden Hauptaktionäre Landeshauptstadt Hannover und Land Niedersachsen jeweils drei Personen benennen. Weitere sieben Mandate entfallen auf Arbeitnehmervertreter sowie acht Mandate auf den Kreis der ausstellenden Wirtschaft.

Die Amtszeit der Aufsichtsratsmitglieder endet mit Ablauf der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das vierte Geschäftsjahr beschließt, das nach ihrer Wahl beginnt. Die Wahl der aktuell amtierenden städtischen Vertreter im Aufsichtsrat der DMAG fand in der Hauptversammlung am 24.11.2011 statt. Demnach endet die Amtszeit mit der nächsten Hauptversammlung der DMAG voraussichtlich am 20.06.2016.

Die turnusmäßige Besetzung bzw. Wahl der durch die Landeshauptstadt Hannover zu besetzenden Mandate für die nächste Wahlperiode des Rates erfolgt erst in der konstituierenden Sitzung nach der Kommunalwahl im September 2016.

Mit der obigen Beschlussfassung können die derzeitigen städtischen Vertreter im Aufsichtsrat der DMAG durch den Stimmführer in der Hauptversammlung bestätigt werden. Sofern sich durch die Kommunalwahl im September 2016 ein Änderungsbedarf hierzu ergibt, soll dieser durch eine außerordentliche Hauptversammlung umgesetzt werden.
20.20 
Hannover / Apr 19, 2016