Drucksache Nr. 0675/2014:
Vertragsverlängerung Kindertheaterhaus

Informationen:

verwandte Drucksachen:

0675/2014 (Originalvorlage)

Beratungsverlauf:

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt HannoverBeschlussdrucksacheBeschlussdrucksache
In den Stadtbezirksrat Südstadt-Bult
In den Kulturausschuss
In den Ausschuss für Haushalt Finanzen und Rechnungsprüfung
In den Verwaltungsausschuss
In die Ratsversammlung
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
 
0675/2014
1
 

Vertragsverlängerung Kindertheaterhaus

Antrag, zu beschließen:

1. Der bestehende Vertrag zwischen der Landeshauptstadt Hannover und dem Klecks-Theater Hannover e.V. über den Betrieb der Spielstätte „Altes Magazin“ als KinderTheaterHaus Hannover (vgl. Drucksache 2056 / 2011) wird nicht gekündigt. Hierdurch verlängert sich der Vertrag, so er nicht vom Vertragspartner Klecks-Theater Hannover e.V. spätestens sechs Monate vor Ende der Laufzeit (1.1.2012-31.12.2014) gekündigt wird, um weitere drei Jahre.
2. Die Verwaltung wird beauftragt, in den Anschlussvertrag (Laufzeit: 1.1.2015 -31.12.2017) die Ergebnisse der im bestehenden Vertrag vereinbarten Evaluation zur Arbeit des KinderTheaterHauses (vgl. Vertrag § 4, „Evaluation“) – zur inhaltlichen Ausrichtung sowie den organisatorischen und finanziellen Rahmenbedingungen – einzuarbeiten. Eine Erhöhung des gegenwärtigen Kostenbeitrags der Landeshauptstadt Hannover ist nur im Rahmen der vorhandenen Mittel im Teilhaushalt 42, Produkt 26101 Darstellende Kunst möglich. Der Vertrag 2015-2017 wird als Beschluss-Drucksache den beteiligten Gremien vorgelegt.

Berücksichtigung von Gender-Aspekten

Mit dem Programm und den Angeboten des KinderTheaterHauses werden Gender-Aspekte
thematisiert und auf die Zielgruppe der Jungen und Mädchen bezogen.

Kostentabelle

Darstellung der zu erwartenden finanziellen Auswirkungen in Euro:
Teilfinanzhaushalt 42 - Investitionstätigkeit
Bezeichnung
EinzahlungenAuszahlungen
Zuwendungen für Investitionstätigkeit €0.00
Beiträge u.ä. Entgelte für Investitionstätigkeit €0.00
Veräußerung von Sachvermögen €0.00
Veräußerung von Finanzvermögensanlagen €0.00
Sonstige Investitionstätigkeit €0.00
  
  
  
Erwerb von Grundstücken und Gebäuden €0.00
Baumaßnahmen €0.00
Erwerb von bewegl. Sachvermögen €0.00
Erwerb von Finanzvermögensanlagen €0.00
Zuwendungen für Investitionstätigkeit €0.00
Sonstige Investitionstätigkeit €0.00
  
Saldo Investitionstätigkeit €0.00
€0.00

Teilergebnishaushalt 42 - Investitionstätigkeit
Produkt 26101
Darstellende Kunst
Angaben pro Jahr
Ordentliche ErträgeOrdentliche Aufwendungen
Zuwendungen und allg. Umlagen €0.00
Sonstige Transfererträge €0.00
Öffentlichrechtl. Entgelte €0.00
Privatrechtl. Entgelte €0.00
Kostenerstattungen €0.00
Auflösung Sonderposten (anteilige Zuwendungen) €0.00
Sonstige ordentl. Erträge €0.00
  
Außerordentliche Erträge €0.00
  
Erträge aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Personalaufwendungen €0.00
Sach- und Dienstleistungen €50,000.00
Abschreibungen €0.00
Zinsen o.ä. (TH 99) €0.00
Transferaufwendungen €0.00
Sonstige ordentliche Aufwendungen €0.00
  
Saldo ordentliches Ergebnis (€50,000.00)
Außerordentliche Aufwendungen €0.00
Saldo außerordentliches Ergebnis €0.00
Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Saldo aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Saldo gesamt (€50,000.00)
Die für den bestehenden Vertrag erforderlichen Mittel sind im Haushaltsentwurf 2014 unter der Kontierung 411 21120 – 42716000 erfasst.

Begründung des Antrages

Der Rat der Landeshauptstadt Hannover hat in seiner Sitzung vom 15.12.2011 (Drucksache Nr. 2056/2011) beschlossen, im „Alten Magazin“, Kestnerstr. 18, 30159 Hannover ein KinderTheaterHaus zu etablieren und das Klecks-Theater Hannover e. V. mit dem Betrieb dieses KinderTheaterHauses zu beauftragen.

Der bestehende Vertrag hat eine Laufzeit von drei Jahren und läuft zum 31.12.2014 aus. Das Vertragsverhältnis verlängert sich jeweils um weitere drei Jahre, sofern nicht eine der Vertragsparteien der Verlängerung spätestens 6 Monate vor Ende der Laufzeit schriftlich widerspricht. Eine Verlängerung des Vertrages und hiermit eine Fortführung der Arbeit des KinderTheaterHauses ist beabsichtigt. Das KinderTheaterHaus hat sich zu einer anerkannten Spielstätte entwickelt. Das Klecks-Theater e. V. entspricht seinem Betreiberauftrag mit verlässlicher Qualität. Ein Sachbericht (Anlage 1) dokumentiert die in den Jahren 2012 und 2013 geleistete Arbeit.

Die im bestehenden Vertrag vereinbarte Evaluation findet vertragsgemäß im ersten Quartal 2014 statt. Über das Ergebnis der Evaluation wird der Kulturausschuss der Stadt per Informationsdrucksache unterrichtet (vgl. Vertrag §4, 4). Die Informationsdrucksache wird dem Kulturausschuss zusammen mit dem Entwurf eines neuen Vertrages (Laufzeit 1.1.2015 – 31.12.2017) in der zweiten Jahreshälfte 2014 vorgelegt.
42.8 
Hannover / Mar 17, 2014