Drucksache Nr. 0632/2024:
Umstrukturierung in der Kindertagesstätte Nußriede, Nußriede 4 B, 30627 Hannover

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt HannoverBeschlussdrucksache-ZeichenBeschlussdrucksache
In den Stadtbezirksrat Buchholz-Kleefeld
In den Jugendhilfeausschuss
In den Verwaltungsausschuss
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
 
0632/2024
0
 

Umstrukturierung in der Kindertagesstätte Nußriede, Nußriede 4 B, 30627 Hannover

Antrag,

zu beschließen,
  • in der Kindertagesstätte Nußriede, Nußriede 4 B, 30627 Hannover, im Stadtbezirk Buchholz-Kleefeld, in Trägerschaft Impuls Soziales Management GmbH & Co.KG, eine altersstufenübergreifende Gruppe "AÜG" (20 Plätze, Betreuung von Kindern im Alter von 3 Jahren bis zur Einschulung und Schulkinder im Alter von 8 bis 9 Jahren) in eine Kindergartengruppe mit 25 Plätzen (Ganztagsbetreuung) umzustrukturieren


und
  • dem Träger ab dem 01.08.2024, frühestens ab Erteilung der Betriebserlaubnis, eine laufende Förderung nach der "Richtlinie der pauschalierten Betriebskostenförderung (pBKF)" zu gewähren.

Berücksichtigung von Gender-Aspekten

Das Angebot der Kindertagesstätte richtet sich generell an alle Geschlechter, insbesondere achtet die Leitung der Einrichtung auf eine ausgewogene Belegung von Gruppen.

Ergebnis der Klimawirkungsprüfung

Das Ergebnis der Klimawirkungsprüfung wird als neutral bewertet.

Kostentabelle

Darstellung der zu erwartenden finanziellen Auswirkungen in Euro:
Teilfinanzhaushalt 51 - Investitionstätigkeit
Investitionsmaßnahme I 36501.001.2
Kindertagesbetreuung
EinzahlungenAuszahlungen
Zuwendungen für Investitionstätigkeit €0.00
Beiträge u.ä. Entgelte für Investitionstätigkeit €0.00
Veräußerung von Sachvermögen €0.00
Veräußerung von Finanzvermögensanlagen €0.00
Sonstige Investitionstätigkeit €0.00
  
  
  
Erwerb von Grundstücken und Gebäuden €0.00
Baumaßnahmen €0.00
Erwerb von bewegl. Sachvermögen €0.00
Erwerb von Finanzvermögensanlagen €0.00
Zuwendungen für Investitionstätigkeit €0.00
Sonstige Investitionstätigkeit €0.00
  
Saldo Investitionstätigkeit €0.00
€0.00

Teilergebnishaushalt 51 - Investitionstätigkeit
Produkt 36501
Kindertagesbetreuung
Angaben pro Jahr
Ordentliche ErträgeOrdentliche Aufwendungen
Zuwendungen und allg. Umlagen €0.00
Sonstige Transfererträge €0.00
Öffentlichrechtl. Entgelte €0.00
Privatrechtl. Entgelte €0.00
Kostenerstattungen €0.00
Auflösung Sonderposten (anteilige Zuwendungen) €0.00
Sonstige ordentl. Erträge €0.00
  
Außerordentliche Erträge €0.00
  
Erträge aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Personalaufwendungen €0.00
Sach- und Dienstleistungen €0.00
Abschreibungen €0.00
Zinsen o.ä. (TH 99) €0.00
Transferaufwendungen €0.00
Sonstige ordentliche Aufwendungen €4,700.00
  
Saldo ordentliches Ergebnis (€4,700.00)
Außerordentliche Aufwendungen €0.00
Saldo außerordentliches Ergebnis €0.00
Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Saldo aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Saldo gesamt (€4,700.00)
Die Finanzierung im Teilergebnishaushalt 51 erfolgt als Zuwendungsgewährung an den Träger. Bei der Finanzierung der Krippenplätze werden von den Betriebskostenausgaben die zu erzielenden Einnahmen aus Elternbeiträgen und Landesfördermitteln abgezogen, so dass es sich um einen Nettobetrag handelt. Bei der Finanzierung der Kindergartenplätze wurden von den Betriebsausgaben die Einnahmen der Finanzhilfe des Landes für das pädagogische Personal aufgrund der gesetzlichen Änderungen zum 01.08.2018 abgesetzt.

Begründung des Antrages

In der Kindertagesstätte Nußriede werden derzeit insgesamt 85 Kinder in einer Krippengruppe (15 Ganztagsplätze), zwei Kindergartengruppen (2 x 25 Ganztagsplätze) sowie einer altersstufenübergreifenden Gruppe "AÜG" (20 Ganztagsplätze) betreut.

Im Oktober 2022 wurde eine Hortgruppe aufgrund rückläufiger Nachfrage in eine AÜG umstrukturiert, verbunden mit der Absicht, die verbliebenen Hortkinder bis zu deren Einschulung weiter betreuen zu können.
Nachdem nun absehbar ist, dass alle Hortkinder die Einrichtung zum Ende des laufenden Kindergartenjahres verlassen werden, ist eine Umstrukturierung in eine Kindergartengruppe mit 25 Ganztagsplätzen zum 01.08.2024 vorgesehen.

Die Verwaltung geht davon aus, dass die geplante erweiterte Platzkapazität von insgesamt 90 Kindertagesstättenplätzen im Stadtbezirk gut angenommen und ausgelastet sein wird und das vorgesehene Betreuungsangebot dazu beitragt, den Eltern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erleichtern.

Die genannten Planungen sind mit dem Regionalen Landesamt für Schule und Bildung Hannover - Landesjugendamt - abgestimmt worden. Eine entsprechende Betriebserlaubnis wurde in Aussicht gestellt.
51.42 
Hannover / Mar 22, 2024