Antrag Nr. 0212/2024:
Gemeinsamer Antrag der Fraktionen von SPD und FDP zum Dauernutzungsvertrag Bootssteg am Maschsee

Informationen:

verwandte Drucksachen:

0212/2024 (Originalvorlage)

Beratungsverlauf:

Antragsteller(in):

Gemeinsamer Antrag von SPD-Fraktion und FDP-Fraktion

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".

Gemeinsamer Antrag der Fraktionen von SPD und FDP zum Dauernutzungsvertrag Bootssteg am Maschsee

Antrag

zu beschließen,

Die Verwaltung wird beauftragt, den bisher nicht vergebenen Bootssteg am Westufer des Maschsees über einen langfristigen Pachtvertrag an den Hannoverschen Kanu-Club von 1921 e.V. zu vergeben, um dem Verein eine dauerhafte Stegnutzung zu ermöglichen.

Begründung


Am Westufer des Maschsees sind verschiedene Wassersportvereine ansässig. Bis auf den HKC verfügen alle dort ansässigen Vereine über einen direkten Zugang zum Maschsee. Lediglich der HKC von 1921 e.V., dessen Gelände an die Leine grenzt, hat keinen direkten Zugang zum Maschsee. Um die Trainingsbedingungen für den Verein zu optimieren und eine Gleichbehandlung der Wassersportvereine am Maschsee zu erreichen, soll der Steg an den HKC per langfristigem Pachtvertrag vergeben werden.

Lars Kelich Wilfried H. Engelke
Fraktionsvorsitzender Fraktionsvorsitzender