Informationsdrucksache Nr. 0125/2012:
Haushaltsplan 2011 Ergebnishaushalt: Information zur Drucksache 1583/2010
Konzept Familienkonferenzen

Informationen:

verwandte Drucksachen:

0125/2012 (Originalvorlage)

Beratungsverlauf:

Nachrichtlich:

  • Stadtbezirksräte 01 - 13

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt HannoverInformationsdrucksacheInformationsdrucksache
In den Jugendhilfeausschuss
In den Gleichstellungsausschuss
In den Ausschuss für Integration, Europa und Internationale Kooperation (Internationaler Ausschuss)
In den Verwaltungsausschuss
An die Stadtbezirksräte 01 - 13 (zur Kenntnis)
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
 
0125/2012
1
 

Haushaltsplan 2011 Ergebnishaushalt: Information zur Drucksache 1583/2010
Konzept Familienkonferenzen

Mit einem Begleitantrag zum Ergebnishaushalt 2011 wurde die Verwaltung beauftragt, ein Konzept für die Durchführung von Familienkonferenzen in allen Stadtteilen zu entwickeln und umzusetzen.

Die im Antrag formulierte gleichzeitige Umsetzung in dreizehn Stadtbezirken Hannovers ist aus finanziellen Beschränkungen zurzeit nicht möglich. Zudem erscheint es sinnvoll, den Ansatz Familienkonferenzen zur Teilhabe von Familien zunächst in ausgewählten Bezirken zu erproben, um Erkenntnisse über Kosten und Nutzen zu gewinnen.

Alternativ wäre aus dem vorhandenen Budget auch eine Onlinekonferenz mit voraussichtlichen Kosten von ca. 30.000 Euro durchführbar.

Das Konzept der Familienkonferenzen ist der Anlage 1 zu entnehmen.
Es sieht vor, im Zeitraum 2012 bis 2014 vorerst exemplarisch in 4 bis 6 Stadtteilen Familienkonferenzen sowie eine zentrale Familienkonferenz (2014) durchzuführen.

Berücksichtigung von Gender-Aspekten

Die Familienkonferenzen richten sich an Frauen und Männer.

Kostentabelle

Es entstehen keine finanziellen Auswirkungen.

51 
Hannover / Jan 13, 2012