Drucksache Nr. 0092/2007:

Deutschland Tour 2007 - Schlussetappe am 16.08.2007 in Hannover

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt HannoverBeschlussdrucksache-ZeichenBeschlussdrucksache
In den Sportausschuss
In den Verwaltungsausschuss
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
 
0092/2007
0
 


Deutschland Tour 2007 - Schlussetappe am 16.08.2007 in Hannover

Antrag,


zu beschließen, mit der Deutschland Tour GmbH einen Vertrag abzuschließen, damit Hannover Zielort der Schlussetappe der Deutschland Tour 2007 wird. Durch Abschluss des Vertrages entstehen der Stadt Kosten in Höhe von bis zu 160.000,- €.

Die Finanzierung der Veranstaltung ist im Verwaltungshaushalt bei der HMK 5511.000-656000 - Sportförderung, Sonstige Geschäftsaufwendungen, Grp. 65 sichergestellt. Zur Reduzierung des finanziellen Engagements der Stadt wird die Verwaltung versuchen, Sponsorengelder zu akquirieren; erste Erfolg versprechende Gespräche sind bereits geführt worden.

Berücksichtigung von Gender-Aspekten


An dem Radrennen können nur Männer aktiv teilnehmen; als Besucher der Veranstaltung profitieren aber Frauen und Männer gleichermaßen.

Kostentabelle

Darstellung der zu erwartenden finanziellen Auswirkungen:
Investitionenin €bei HMK
(Deckungsring)/
Wipl-Position
Verwaltungs-
haushalt;
auchInvestitions-
folgekosten
in € p.a.bei HMK
(Deckungsring)/
Wipl-Position
EinnahmenEinnahmen
Finanzierungsanteile von DrittenBetriebseinnahmen
sonstige EinnahmenFinanzeinnahmen von Dritten
Einnahmen insgesamt€0.00 Einnahmen insgesamt€0.00 
AusgabenAusgaben
ErwerbsaufwandPersonalausgaben
Hoch-, Tiefbau bzw. SanierungSachausgaben€160,000.005511.000-656000/ 115501
EinrichtungsaufwandZuwendungen
Investitionszuschuss an DritteKalkulatorische Kosten
Ausgaben insgesamt€0.00 Ausgaben insgesamt€160,000.00 
Finanzierungssaldo€0.00 Überschuss / Zuschuss(€160,000.00) 

Begründung des Antrages


Die Deutschland Tour ist 2005 vom Weltradsportverband UCI in die neu gegründete ProTour aufgenommen worden und gehört somit offiziell zu den 28 größten Radsportveranstaltungen in der Welt. Sie ist die größte deutsche Radrundfahrt und verläuft in der Zeit vom 11.08. bis 19.08.2007. Der genaue Streckenverlauf sowie die Etappenorte sind zurzeit noch nicht festgelegt bzw. bekannt gegeben worden. Die Verwaltung beabsichtigt mit der Deutschland Tour GmbH einen Vertrag abzuschließen, um Zielort der Schlussetappe der Deutschland Tour 2007 zu werden. Um den Status „Offizieller Etappenort der Deutschland Tour 2007“ zu erhalten, ist eine Lizenzgebühr in Höhe von 110.000,- € an die Deutschland Tour GmbH zu entrichten. Weiterhin ergeben sich aus dem noch abzuschließenden Vertrag materielle und personelle Verpflichtungen für die Stadt (u. a. für Verkehrslenkungsmaßnahmen, Überlassung von Werberechten, Unterstützung durch Helfer, Reinigungsleistungen, Strom- und Wasseranschlüsse, Catering für Offizielle, Aktive und Helfer) in Höhe von ca. 50.000,- €. Diese zusätzlichen Kosten sind zurzeit noch nicht genau zu beziffern, weil Details - wie z. B. der Streckenverlauf im Stadtgebiet, aus dem sich der Aufwand für Streckenposten und Absperrmaßnahmen ergeben wird - bisher noch nicht festgelegt worden sind.

Medienpartner der Deutschland Tour ist seit 2001 die ARD, die in ihren täglichen Liveberichten neben dem sportlichen Geschehen auch immer die Etappenorte darstellt. Hannover wird, da „die Deutschland Tour 2007 von … nach Hannover“ verläuft, vor und während der Deutschland Tour eine besondere Medienpräsenz bekommen. Zudem liegt das größte Interesse der Öffentlichkeit immer auf der Schlussetappe, da - neben dem Tagessieger - erst hier der Gesamtsieger ermittelt wird. Bei der Schlussetappe wird es in Hannover nicht nur eine Zielankunft sondern noch mehrere Runden mit Zieldurchfahrten geben, so dass die Veranstaltung für die Besucher sehr attraktiv sein wird. Dazu wird auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm im Zielbereich beitragen.

Unter Würdigung des sportlichen Wertes der Deutschland Tour und der besonderen Herausstellung der Stadt in den Medien schlägt die Verwaltung vor, den Vertrag mit der Deutschland Tour GmbH abzuschließen. Die Verwaltung ist der Auffassung, dass Hannover mit dieser Veranstaltung seinen guten Ruf als Sport- und Eventstadt bestätigen und ausbauen kann.
15.5 
Hannover / Jan 17, 2007