Informationsdrucksache Nr. 0028/2020:
Familienmonitoring 2018/2019

Informationen:

Beratungsverlauf:

Nachrichtlich:

  • Ratsversammlung
  • Stadtbezirksräte 01 - 13

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt HannoverInformationsdrucksacheInformationsdrucksache
In den Jugendhilfeausschuss
In den Gleichstellungsausschuss
In den Ausschuss für Integration, Europa und Internationale Kooperation (Internationaler Ausschuss)
In den Verwaltungsausschuss
An die Ratsversammlung (zur Kenntnis)
An die Stadtbezirksräte 01 - 13 (zur Kenntnis)
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
 
0028/2020
1
 
BITTE AUFBEWAHREN - wird nicht noch einmal versandt

Familienmonitoring 2018/2019

Familien in Hannover – Familienmonitoring 2018/2019

Familienpolitik hat in der Landeshauptstadt Hannover einen hohen Stellenwert. Dies spiegelt sich auch im Handlungsprogramm „Mein Hannover 2030“, mit dem Politik und Verwaltung sich zum Ziel gesetzt haben, Familien mit ihren Kindern und Jugendlichen in allen Familienphasen ein attraktives Umfeld zum Leben, Lernen, Wohnen und Arbeiten zu bieten.

Das vorliegende Familienmonitoring 2018/19 ist Bestandteil einer regelmäßigen Familienberichterstattung und eine Fortschreibung der vorangegangenen Monitorings 2011 (DS. Nr. 2119/2011) und 2014 (DS 1740/2014).

Berücksichtigung der Genderaspekte
Die Indikatoren wurden in den Analysen und Erhebungen – wann immer möglich und sinnvoll – nach Geschlecht, Migrationshintergrund oder Familienform ausgewertet. Sofern es bezogen auf diese Merkmale relevante Ergebnisse gibt, werden diese dargestellt.

Kostentabelle

Es entstehen keine finanziellen Auswirkungen.

51.F 
Hannover / Jan 21, 2020